How To > Fiat Punto 176 > Bremsscheiben + Beläge wechseln


Italo-Meetings.de

Fiat bei MeinAuto.de

NEU! Jetzt dein Fahrzeug bewerten

Bremsscheiben wechseln mit Belägen Fiat Punto 176 55 -75 PS

von PuntoTeam


weiterer Linktipp/Kostenaufstellungen: Bremsenscheiben wechseln


Benötigte Materialien:


1x   Wagenheber oder Bühne
1x   Radkreuz 19mm 
1x   Ratsche mit Verlängerung , 19mm und 17mm Nuss
1x   Spitzzange
1x   Schraubzwinge
1x   Kombizange
1x   Kleinen Hammer
1x   Gummihammer
1x   10 mm Maul oder Ringschlüssel
1x   Drahtbürste oder Aufsatz für Bohrmaschine
1x   Bremspaste - Kupferpaste
1x   PL 200 oder handelsüblichen Rostentferner
2x   Bremsscheiben  ( Am besten von Zimmermann)
4x   Bremsklötze      ( Am besten von Zimmermann)


Anleitung in einzelnen schritten:

1. Bockt als erstes den wagen hoch, achtet dabei auf die vorgegeben Pfeile unten am Holm sie zeigen euch wo man den  Wagenheber ansetzt soll ohne Beschädigungen am  Fahrzeugholm  zu verursachen.



                                                 
2.  Nehmt jetzt das rad ab mit Hilfe des radkreuzes dann müsste das ganze so aussehen.




3. Wenn ihr nur die Bremsklötze wechseln wollt müsst ihr nur folgendes tun und zwar unten am Bremssattel befindet sich ein Bolzen der mit Hilfe eines Splintes Fest gehalten wird. Zieht diesen Splint mit der Spitzzange heraus und klopf den Bolzen leicht mit dem Hammer heraus.

 

 


4. Anschließend könnt ihr die Vorrichtung nach oben klappen und die Beläge aus ihrer Halterung entfernen achtet dabei auch auf das Verschleißanzeigenkabel  und zieht es vorsichtig mit ab.

 

 


Quelle dieses Bildes: Klick


                          
5. Drückt jetzt mit Hilfe der Schraubzwinge den Kolben zurück, vorher müsst ihr aber oben den Bremsflüssigkeitsbehälter öffnen damit der aufgebaute druck entweichen kann  ( Achtung die Schraubzwinge so ansetzen das die Manschette um den Kolben nicht beschädigt wird) ist der Kolben in seiner Ausgangsposition gebracht könnt ihr die Beläge wieder einsetzen.
Kleiner Tipp benutz auf den Flächen wo die Bremsbeläge aufliegen ein wenig Bremspaste - Kupferpastesomit verhindert ihr nach einer Zeit das sie anfangen zu quietschen

6. Setzt dann anschließend alles wieder zusammen wenn ihr die Vorrichtung runter drück den Bolzen wieder so reinsetzen das der Splint wieder rein gesetzt werden kann.


Das war es schon. Hier geht’s für Die weiter die noch zusätzlich die Bremsscheiben wechseln möchten


7. Geht genauso vor wie oben beschrieben. Nimmt euch die Ratsche und löst die beiden 17mm Schrauben hinterm Bremssattel . Dann lässt er sich schon von alleine raus fallen.
Um jetzt die schieben zu lösen benötigt ihr den 10mm Steckschlüssel und löst auf der Bremsscheibe die Zentrierstifte ( Einige haben diese Zentrierstifte nicht das sie nicht mit allen Alufelgen kompatibel sind.


                                             
8. Wenn ihr das gemacht habt nehmt euch den Gummihammer ( oder was anderes wie zb: Ein Stück Holz ) und schlagt mit leichten Schlägen hinter die Bremsscheibe ( In den meisten fällen kommt sie einem aber auch schon entgegen gefallen dann sieht das ganze so aus.


                                        
9. Reinigt die Oberfläche der Radnabe und setzt die neue Bremsscheibe wieder auf die Radnabe auf .Nehmt
den Bremssattel OHNE Beläge und befestigt ihn wieder mit den beiden 17mm schrauben.
Bremsbeläge einbauen.  SIEHE OBEN 

Nach dem einbaut tretet die Bremse ein paar mal (vergesset aber vorher nicht den Behälter oben wieder zu zumachen)
Macht dies aber wenn der Motor läuft da es sich um eine Vakuumbremse handelt. Würde der Motor nicht laufen hätte das Pedal nach 3 mal pumpen kein Spiel mehr.

10. Die Bremse muss ggf entlüftet werden das könnt ihr an den entlüftungsschrauben machen die sich oben am Bremssattel befinden ( Siehe oben Bremsaattelausbau) sich jewils eine links und eine rechts.
Sie ist leicht zu finden da sie eine Gummikappe obendrauf hat.
Dreht die Schraube etwas auf bis etwas Bremsflüssigkeit austritt dann wieder zu drehen so verhindert ihr Luftblasen im System

11. Wenn ihr alles Richtig gemacht habt und nichts schleift sieht das ganze dann so aus.


                                               
12. Jetzt noch das Rad anschrauben und schon könnt ihr wieder in die Eisen steigen

Zu den Kosten:

Ich hab für die beiden Bremsscheiben + 4 Bremsbeläge und Bremspaste 127 € bezahlt das ist eigentlich noch Günstig wenn man die Originalen Teile von Fiat vergleicht, die in der Qualität nichts taugen.
Für alles Zusammen habe ich als Alleinkämpfer 2 Stunde gebraucht.


WICHTIG!!!!!!

Vermeidet es bitte die ersten 300 km harte vollbremsungen zu machen die Bremscheiben und Beläge müssen sich erst richtig einlaufen um ihre volle Kraft zu entfalten. Bei nicht beachtung hat das Folgen für Scheibe und Beläge

Warnhinweis:

Die Verschleißteile der Bremse, sind wichtige auch Lebensrettende Teile. Wenn Ihr euch das oben genannte How to nicht zutraut bzw. nicht das ausreichende Fachwissen besitzt dann lasst lieber die Finger davon!!

Schrauben nach gewisser Zeit erneut auf Festigkeit prüfen ggf. nachziehen!

Gruß

PuntoTeam

PS. Ich hafte weder für Schäden an Material, Personen oder anderen Autos

 pdf Download Dieses How to als PDF herunterladen

Fragen? Quelle & Disskusion im Forum

Haftung:

Wir von Puntotreffen.de übernehmen keine Haftung bei eventuellen Schäden oder bleibenen Schäden.