How To > Fiat Punto 188 > Verstärker einbauen 188er


Italo-Meetings.de

Fiat bei MeinAuto.de

NEU! Jetzt dein Fahrzeug bewerten

Verstärkereinbau beim Fiat Punto  

Arbeitsmittel:

1 x  kleinen Schraubenzieher
1 x größeren Schraubenzieher
4 x bis 6 x (je nach Verstärker) Blechschrauben (selbstschneidend)
1 x Akkuschrauber (jeweils Kreutz und Schlitz Bits)
1 x etwas Silikon
1 x weißer Stift
1 x ca. 15cm draht
1 x 10er oder 12er Schraubenschlüssel


Den Verstärker befestigen


  • Sucht euch einen guten Platz für den Verstärker im Bereiches des Kofferraums. An der Rückbank ist meist die optimalste und sicherste Stelle, einen Verstärker unterzubringen.
  • Um den Verstärker nun gut befestigen zu können, muss man die Rückbank in eine gute waagerechte Position bringen. (Vom Innenraum aus, arbeiten).
  • Nun legt man den Verstärker auf die gewünschte positionierte stelle und zeichnet die punkte mit dem weißen Stift auf dem Schwarzen blech an.
  • Nun die selbstschneidenden mit dem Akkubohrer in das Blech der Rückbank schrauben.
  • Der Verstärker müsste dann fest verankert an der Rückbank sitzen.

 

Kabel verlegen

 

Damit der Verstärker auch läuft, benötigt er natürlich auch seine 12 V Stromanbindung von der Batterie. Die Schwierigkeit liegt meistens darin, das + Pol Kabel (inkl. Sicherung!!) vom Motorinnenraum zur Fahrerkabine zu führen. In folgenden Punkten wird erklärt, wo sich die Punkte befinden und wie man das Kabel durchführt.

  • Die Motorhaube öffnen und vom Motorinnenraum, den Kabelbaum hinter der Bremsflüssigkeit (rechts) ausfindig machen. 
     
  • Der Kabelbaum führt nach Innen (Über den Pedalen ertastbar). Dabei wird er beim Übergang völlig von Gummi umschlossen, damit keine Feuchtigkeit darüber in den Innenraum gelangt. Dieses Gummi stopft mehr oder weniger ein Loch.
  • Mit einem größeren Schraubenzieher nun neben dem Kabelbaum, ein Kleines Loch pieken.
  • Da dieser geschaffene Eintrittspunkt für das + Pol Kabel nun ziemlich Eng und Sperrig ist, benötigt man hier Draht um das Kabel einzuführen. Man wickelt den Draht um das richtige Ende des + Pol Kabels und steckt dann den Draht zuerst in die kleine Öffnung.
  • Vom Innenraum aus, müsste der Draht jetzt weit über den Pedalen zu ertasten sein. Jetzt einfach das Draht mit dem Kabel durchziehen. Kostet manchmal Kraft, da die Öffnung doch Recht sperrig ist.
  • Um Störungen zu vermeiden, sollte das + Pol separat von den anderen Kabeln gelegt werden. (bsp. Fahrerseite). Hier die Seitenleiste mit dem Akkuschrauber lösen und das Kabel zu den normalen Serienkabeln dazulegen.
  • Mit richtiger Fingerfertigkeit kann das Kabel so gelegt werden, dass es hinterher nicht mehr sichtbar im Innenraum ist. (Hinter Teppichen, Verkleidungen etc.)
  • Die Einstichstelle nun noch mit etwas Silikon abdichten. 


 

 

Chinch und Remote und Masse

 

Wenn nun das + Pol Kabel verlegt ist, das Chinch auf der Gegenüberliegenden Seite zum Radio verkabelt ist und das Remotekabel auch liegt kann man nun Problem los, die Komponente in Betrieb nehmen.

 

Dazu zuerst die Masse an die Karosserie bringen. Beim 188er gibt es da die Möglichkeit es bei der Gurtrolle zu verschrauben. Dies ist eine Spezielle Schraube. Wenn man dieses Werkzeug nicht besitzt leihen Dir die Herren von ATU gerne mal diesen speziellen Schraubenzieher. Danach muss das Kabel mittels eines kleinen Schraubenziehers am Verstärker befestigt werden

 

Das Remotekabel hat die wichtigste Eigenschaft. Es dient dazu, den Verstärker nur in Betrieb zu nehmen, wenn das Radio eingeschaltet ist. (Ansonsten ist die Batterie ganz schnell leer).

Dieses einmal an die vorgesehende Stelle am Verstärker mittels des kleinen Schraubenziehers befestigen. Und dazu auch einmal am Radio an der Motorantenne befestigen (Hierzu bitte genaustens Betriebsanleitung des jeweiligen Radios studieren).

 

Zu guter aller letzt:

Zum Schluss das + Kabel beim Verstärker anschliessen und danach + Pol Kabel  (inkl. Sicherung!!) im Motorinnenraum an der Batterie (+ POL!!!) befestigen (Hierzu braucht man einen 10er oder 12er schraubenschlüssel).  Hierbei bitte nicht die MASSE mit dem + POL berühren !  Dabei darf MINUS nicht angerührt werden.

Der Verstärker müsste nun funktionieren. Zum Test kann ja mal eine kleine Standardbox angeschlossen werden. Have Fun !!

 

Zeitaufwand: 1,5h-2h

 

 

pdf Download Dieses How to als PDF herunterladen

 

Haftung:

Wir von Puntotreffen.de übernehmen keine Haftung bei eventuellen Schäden oder bleibenen Schäden.