How To > Fiat Punto 188 > Gebläse / Lüfterreparatur

Guter Geschmack muss nicht einsam machen!

Italo-Meetings.de

NEU! Jetzt dein Fahrzeug bewerten

Gebläse / Lüfterreparatur (von Volker Weiß aka hansemaxe)

Hier möchte ich einmal kurz beschreiben wie ich meinen Lüfter wieder instand gesetzt habe. Der Defekt zeigte sich dadurch, dass der Lüfter nur auf der höchsten Stufe (4.)  läuft. Das ist auch richtig so, denn hier bekommt er volle Spannung. Bei Stufe 3 – 0 bekommt er immer weniger Spannung damit der Lüfter langsamer läuft. Dies wird über zugeschaltete Drahtwiderstände erreicht.

Was ist nun kaputt:
Es ist der Vorwiderstand defekt, der für die Stufenschaltung zuständig ist. Also einen Neuen bei ATU für 18,30€ geholt und eingebaut. Die Freude hielt aber nur eine viertel Stunde. Der Vorwiderstand war wieder ausgefallen ohne Rauchzeichen und Qualm. Oben auf dem Vorwiederstand ist eine Thermosicherung vorgeschaltet, löst diese aus ist der ganze Stufenschalter ohne Stromdurchgang und der Lüfter läuft nur noch auf volle Polle. Also ist die Thermosicherung gekommen.

Wieso löst die Thermosicherung aus:
Im Laufe seiner Lebenszeit verdreckt der Elektromotor des Gebläses durch den Abrieb an den Kohlebürsten und dem Schleifring. Dieser Staub setzt sich überall ab. Die notwendige Eigenlüftung des E-Motors wird erschwert. Dazu kommt noch das der Motor in sogenannten Buchsen gelagert ist. Also keine Kugellager. Hier verharzt das originale Schmiermittel mit der Zeit und der hohen Temperatur. Alles zusammen lässt sich der Motor nicht mehr so frei drehen. Nach den Ausbau der Gebläseeinheit lies dieser sich nur noch schwer drehen und blieb auch sofort wieder stehen. Das ist ein Zeichen von Schwergängigkeit und dadurch zieht sich der Motor mehr Strom als gut ist, was den Vorwiderstand merklich erhitzt. Und der Vorwiederstand wird durch das Gebläse selbst gekühlt wird, dieser läuft aber nicht mit voller Drehzahl weil die Lagerschmierung fehlt/bremst.  Am Ende kündigt die Thermosicherung ihren Job weil sie darauf keine Lust mehr hat und das Ganze ist jetzt defekt.
 

Reparatur:

•    Gebläse ausbauen
•    Gebläsemotor zerlegen und reinigen
•    Lager neu schmieren
•    Gebläse zusammenbauen und einbauen
•    Vorwiderstand ausbauen
•    Thermosicherung austauschen
•    Vorwiederstand wieder einbauen und  

Bilder zur Veranschaulichung (Anklicken zum vergrößern):


Ausgebaute Gebläseeinheit Fiat Punto 188 (drei Schrauben)


Bevor ich den Motor zerlege  arritiere ich die Kohlebürsten mittels zweier Nägel. Damit erleichtere ich mir den Ausbau und vor allen Dingen den späteren Zusammenbau


Hier müssen die beiden Klemmnasen (vier insgesamt) zurück/grade gebogen werden. Ich habe dafür einen kleinen Meissel und Hammer benutzt.

    
Der vordere Sprengring an der Achse lösen und der Motor kann zerlegt werden.


Zerlegter Motor
    
    
Hier kann man gut den abgewetzten Schleifring und den verharzten Lagerzapfen sehen


Eines der zwei Achsenlager (drehbare Buchsenlager), auch hier ist die Verharzung vorhanden.


Noch einmal die Aritierung der Kohlebürsten. Einfach mit `nem kleinen Schraubenzieher die Bürsten von dem Schleifring schieben und durch die zwei Nägel in ihrer Führung sichern. Der Aus- und Einbau des Stators ist jetzt ganz einfach.


Hier habe ich den Lagerzapfen schon einmal grob gereinigt, aber die Schleifspuren durch die Verunreinugung der Schmierung ist gut zu erkennen / gerade noch so zu akzeptieren.

    
Lagerbuchsen: bei der Säuberung mit leichsten Schleifpapier. Gut zu erkennen, die kugelkopfähnliche Lagerung der Lagerbuchse.


Die vordere Achse: gereinigt und geschmiergelt. Unter dem Sprengring ist eine Gleitscheibe/Unterlegscheibe mit Nase.


Diese Nase bitte zum Leerraum des Sprengringes ausrichten. Auf der anderen Seite des vorderen Lagers ist auch solch eine Gleitscheibe. Hier zeigt die Nase nach hinten.


Der zusammengebaute und gereinigte Motor: sauber und das wichtigste! Absolut leichgängig und nachdrehend !!!

    
Komplettierung des Gebläses und Einbau ins Auto aber vorher: der Vorwiderstand!

    
Die alte defekte Thermosicherung habe ich entfernt und die Kontakte gesaubert. Die neue Sicherung (216°C) habe ich mir in unserem Elektronikladen für zusammen 2,80€ geholt. Mit dabei sind die Alu-Presshülsen. Ein Zinnlot ist hier wegen der hohen Temperatur nicht möglich!


pdf Download PDF erscheint demnächst

Fragen? Disskusion im Forum


Haftung:

Wir von Puntotreffen.de übernehmen keine Haftung bei eventuellen Schäden oder bleibenen Schäden.